Mit diesen 7 Tricks machen Sie Ihr LinkedIn-Profil erfolgreicher

Puzzle mit B2B Marketing

Mit Hilfe von LinkedIn bringen Sie mehr Besucher auf Ihre B2B-Webseite als durch Facebook bzw. Twitter. Wenn Ihnen ein höhere Reichweite wichtig ist, sollten Sie diese Chance nicht verpassen.

Eine wichtige Vorraussetzung ist, dass Ihr Profil wirklich up-to-date ist und Sie regelmäßig auf LinkedIn aktiv sind. Damit aus dem losen Besuch Ihrer Webseite eventuell noch etwas mehr wird, ist es sinnvoll, dass Besucher Ihres Profils sofort erkennen, worum es bei Ihnen geht. Hierfür sind oft nur ein paar Sekunden Zeit. Bringen Sie daher Ihr Thema auf den Punkt und überdenken Sie Ihr komplettes Profil.

Damit Sie mit Ihrem LinkedIn-Profil besser gefunden werden und Besucher Ihres Profils sehr schnell erkennen, worum es bei Ihnen geht, habe ich hier ein paar Fakten und Tipps für Sie zusammengetragen:

1) Tippen Sie die Texte Ihres Profils zuerst in einem Word-Dokument und prüfen Sie es auf eventuelle Rechtschreibfehler mit der Rechtschreibkontrolle.

2) Achten Sie in ihren Texten auf wichtige Key-Wörter. Passen Sie auf, dass die Sprache trotzdem noch natürlich klingt und nicht wie eine SEO-Maschine. Besonders viel Beachtung sollten Sie den folgenden Bereichen schenken:

  • dem Titel (steht direkt unter Ihrem Namen),
  • der Zusammenfassung,
  • Titel und Beschreibungen unter Berufserfahrung und
  • Interessen

3) Formulieren Sie einen Titel, der Ihre Tätigkeit gut umschreibt und dem Besucher einen Nutzen liefert. Eine simple Berufsbezeichnung wie „Sales Manager“ kommt sehr häufig vor und ist wenig aussagekräftig. Seien Sie hier ruhig etwas kreativ!

4) Fügen Sie Ihrem Bereich Berufserfahrung zusätzliche Dokumente bei. So können Sie z.B. eine PPT-Präsentation, welche Ihre Expertise zeigt oder einen Presseartikel über Ihre Tätigkeit hinzufügen. Gut eignen sich auch Fotos welche der Untermalung Ihrer Tätigkeit dienen.

5) Prüfen Sie, ob Sie für die aktuelle Position sowie die letzten 2 Stellen mindestens eine Empfehlung erhalten haben. Wenn nicht, sprechen Sie ehemalige Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden an, so dass Sie pro Job mindestens 2-3 Empfehlungen im Profil haben. Möchten sie international bekannt werden und auch außerhalb Deutschlands Kunden gewinnen, dann konzentrieren Sie sich auf Empfehlungen von Kontakten aus dem Ausland.

6) Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit mit Hilfe eines mehrsprachigen Profils. Zu ihrem deutschen Profil macht sich ein englisches Profil sowie mindestens ein Profil in einer weiteren Sprache sehr gut. Da nun Key-Wörter in mehreren Sprachen auf Ihrem Profil auftauchen, erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit und Kunden aus dem Ausland werden in ihrer Sprache angesprochen. Wichtig ist allerdings auch, dass Sie die jeweiligen Sprachen beherrschen. Zwecks korrekter Rechtschreibung und der Auswahl der richtigen Key-Wörter empfehle ich, das fremdsprachliche Profil von einem Muttersprachler überprüfen zu lassen. Hier gibt es eine Anleitung, wie Sie ein mehrsprachiges Profil anlegen können.

7) Lassen Sie Ihre Fähigkeiten von Ihrem Netzwerk bestätigen. Schreiben Sie jede Woche eine Nachricht an 10 Ihrer Kontakte und bitten um das Bestätigen der Fähigkeiten. Bitte gehen Sie auf jeden Kontakt individuell ein, das erhöht die Chance, dass Sie eine Antwort erhalten, enorm. Oft ergibt sich ein positiver Kontakt mit jemandem, welchen man sehr lange nicht gesprochen hat.

Beim Überarbeiten Ihres Profils sind Fragen aufgetaucht? Sie benötigen Unterstützung für Ihr mehrsprachiges Profil? Schreiben Sie mir eine E-Mail und ich helfe gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.