Kontaktanfragen bestätigen: So geht es richtig

Über die Jahre entwickelt jeder Nutzer seine persönliche LinkedIn-Strategie – vor allem im Hinblick auf den Aufbau seines beruflichen Netzwerkes. Ob man nun jede Kontaktanfrage bestätigen muß, bleibt jedem selbst überlassen. Wenn man sie bestätigt, finde ich es höflich, sie mit einer persönlichen Nachricht, einer Art Begrüßung, zu kombinieren.

Viele der anfragenden Personen haben ja bereits aus Neugierde auf das Profil geklickt, manch einer nimmt sich aber gar keine Zeit für einen Vorab-Profilbesuch. Deshalb macht es Sinn, die Bestätigung der Anfrage mit einer Mini-Vorstellung zu versenden.

Kontaktanfragen mit Nachricht bestätigen

Klicken Sie oben auf das kleine Symbol für “Ihr Netzwerk”.

Wenn Sie Kontaktanfragen erhalten haben, steht oben rechts neben dem Symbol eine weiße Zahl (für die Anzahl der Anfragen) in einem roten Punkt. Klicken Sie darauf, landen Sie auf der LinkedIn-Seite für Ihr “Netzwerk” mit allen erhaltenen Einladungen. Das schaut teilweise so aus:

Sie sehen alle erhaltenen Kontaktanfragen von LinkedIn-Mitgliedern sowie Einladungen zu Events und Unternehmensseiten. Gehen Sie als Nächstes rechts oben auf “Alle anzeigen” und sie gelangen wieder in einer andere Ansicht:

Im Bereich “Einladungen verwalten“, sehen Sie erneut alle erhaltenen Einladungen sowie Ihre selbst versendeten Kontaktanfragen (siehe Ordner “Gesendet“). Je nachdem welcher Bereich fett gedruckt und unterstrichen ist (grün oder blau) ist gerade ausgewählt. Im obigen Bild habe ich den Bereich “Erhalten” ausgewählt.

In der Liste der Anfragen können Sie auf das Wort “Nachricht” oder “Person X,Y,Z antworten” klicken und eine Nachricht formulieren.

Ich nutze diese Möglichkeit, um ein kurzes “Danke” sowie 1-2 Sätze zum Profil bzw. Tätigkeit der anfragenden Person oder meiner Tätigkeit zu schreiben. Der Text variiert, das hängt auch davon ab, ob die Person mir eine Anfrage mit oder ohne Text geschrieben hat.

Sobald ich meine Nachricht versendet habe, klicke ich auf das angebotene Feld “Annehmen” und der Kontakt ist bestätigt.

Wie gehe ich mit Fremden vor, bei deren Anfrage ich unsicher bin?

Klicken Sie ebenfalls auf das “Antworten-Feld” und schreiben Sie, dass Sie sich bisher tendenziell eher mit Personen vernetzt haben, welche Sie persönlich kennen bzw. welche aus einer bestimmten Branche kamen. Fragen Sie nach dem Grund der Anfrage und warten Sie ab, ob eine Reaktion kommt.

Falls Sie Kontaktanfragen gleich ignorieren bzw. ablehnen möchten, ist das natürlich auch möglich. Die anfragende Person erhält darüber keine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.