Brasilien: Social Media in der Fußball-Nation

Fotolia_65714458_XS_Brazil-© olga_milagros

Schon seit Wochen sieht und hört man kaum etwas anderes: Brasilien und die WM sind in aller Munde und am 12. Juni geht es dann richtig los!

Aus Sicht der Digitalisierung und der Nutzung von Social Media ist Brasilien auf jeden Fall ein sehr interessantes Land. Gilt das fünftgrößte Land der Erde doch als die Social-Media-Nation schlechthin. Warum eigentlich? Der Grund ist die überaus intensive Nutzung von sozialen Netzwerken. Im Schnitt surft ein Brasilianer 26,6 Stunden im Monat im Netz. In Deutschland sind es nur 22,3 Stunden. Die Bereitschaft, Fan einer Unternehmensseite zu werden ist hier viel höher. Kommunikaiton hat einen sehr hohen Stellenwert – egal ob online oder offline.

Anfang des Jahres 2014 lag der Anteil der Bevölkerung mit Internet-Zugang bei nur 50%. Er wächst stetig aufgrund einer schnell anwachsenden Mittelklasse. Laut eMarketer wird noch 2014 mit 107,7 Millionen Internetnutzern im WM-Land gerechnet.

Social Media in Brasilien

  • Die fünf wichtigsten sozialen Netzwerke sind Facebook, Orkut (war ursprünglich das führende soziale Netzwerk in Brasilien und wurde dann von Facebook abgelöst), Twitter, ask.fm und LinkedIn.
  • Geführt wird diese Top-Liste von Facebook mit 84 Millionen Nutzern. Laut Statistik haben 88,4 Millionen Brasilianer einen Internet-Zugang, das heißt fast jeder der online ist, ist auch auf Facebook aktiv. 92,8% der Zeit, die Brasilianer mit Social Media verbringen, geht auf Facebook.
  • Wenn Sie in dem Land aktiv werden wollen, sollten Sie sich nicht alleine auf Facebook konzentrieren. Die oben genannten Plattformen sind dort auch sehr populär und keineswegs zu ignorieren. Laut dieser aktuellen Meldung von eMarketer wächst z.B. Twitter in Lateinamerika besonders stark.

Orkut

  • Beim Ranking der Social-Media-Plattformen in Brasilien steht Orkut an 2. Stelle und 48,4% der Orkut-Mitglieder kommen auch aus dem Land. Allerdings lag dieser Anteil Anfang 2013 noch bei ca. 60%. Das hier in Deutschland eher unbekannte Netzwerk gehört zu Google und ist laut Wikipedia neben Brasilien auch in Indien sehr populär.
  • Neben den üblichen Netzwerk-Funktionen, alte und neue Freunde zu finden, gibt es auf Orkut die Möglichkeit, Videos hochzuladen, Dokumente zu teilen, die Chat-Funktion GTalk zu integrieren und wie bei Facebook, Postings zu liken.

Ein paar Fakten über den Ecommerce in Brasilien

  • Die Lieblings-eCommerce-Plattform der Brasilianer heißt MarcadoLibre – über diese werden über 14 Millionen Suchende erreicht. Wer sich als Online Retailer auf dem brasilianischen Markt niederlassen möchte, sollte sich die Seite genauer ansehen.
  • Lokale Zahlungsmittel werden von den Verbrauchern sehr geschätzt. Besonders populär ist eine Form der Überweisung genannt Boleto Bancário, welche eine sehr sichere Zahlungsmethode darstellt. Diese Methode wird fast ausschließlich im B2B-Geschäft eingesetzt.
  • Da die Einkommen in Brasilien relativ niedrig sind, ist Zahlung auf Raten populär und sollte idealerweise bei größeren Beträgen angeboten werden.
  • Bei jeder Online-Bestellung muß eine brasilianische Steuernummer (CPF) angegeben werden.
  • Toll für Händler: Versandkostenfreie Lieferungen hat man in Brasilien nur sehr selten. Der Markt ist aufstrebend, siehe eMarketer welches für 2014 ein Wachstum von 11,7% voraussagt. Gleichzeitig gilt es allerdings auch ein paar Herausforderungen und Besonderheiten zu beachten. Gut vorbereitet, bietet das Land Unternehmen eine große Chance, sich auf diesem riesigen Markt zu etablieren!

Fußball WM in Brasilien auf Twitter folgen

Für Fußball- und Twitter-Begeisterte wird es im Netz in den nächsten Tagen so richtig rund gehen. Neu-Einsteiger auf Twitter könnten auf den Geschmack kommen, indem sie den wichtigsten Twitter-Hashtags zur WM folgen und alle wichtigen Informationen oder auch Rand-Erlebnisse von der WM life mitbekommen. Die folgenden Hashtags für verschiedene Sprachen sind dann die richtige Wahl:

Englisch: #worldcup und #Brazil2014

Deutsch: #WM2014

Spanisch: #Brasil2014

Französisch: #Brésil2014 und #CM2014

Portugiesisch: #Copa2014 und #SorteioCopa2014

 

Wer wissen möchte, welche Fußballer auf Twitter besonders aktiv sind, schaut hier bei Statista vorbei. Wie soll es anders sein, an 2. Stelle steht auch ein Brasilianer, nämlich Neymar mit dem Twitter-Kürzel @neymarjrNoch mehr zum Thema Twitter und FIFA WM gibt es hier im Twitter-Blog.

 

Foto: Fotolia © olga_milagros

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.