14 Antworten auf „Wie bekomme ich Unternehmenslogos auf mein LinkedIn-Profil?“

  1. Wie kann ich einen Unternehmensnamen nach einer Übernahme, wie z.B. Behr GmbH & Co. KG, mit dem Logo des heutigen übernehmenden Unternehmens, in diesem Fall MAHLE kombinieren. Teilweise hat dies bei Kollegen funktioniert, bei mir nicht.

    1. Hallo Herr Schmidt, vielen Dank für Ihre Frage. Ich habe es bisher so gelöst, dass ich den neuen Namen des Unternehmens unter Berufserfahrung eingegeben habe und damit die Verknüpfung hergestellt habe. Unter der Beschreibung habe ich, wenn es notwendig war, erwähnt, dass das Unternehmen vorher XXX hieß und z.B. übernommen wurde. Wenn Ihre Kollegen es anders gelöst haben, freue ich mich über einen Screenshot und versuche das nachzuvollziehen. Dann lerne ich dazu. Gerne schicken Sie mir dazu eine E-Mail an friederike@socialmediainternational.de.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

    1. Hallo Jan,
      Du kannst für Dein Unternehmen eine Unternehmensseite einrichten und dort das Logo einfügen. Wenn Du die Verknüpfung mit Deiner Seite herstellst, kann man das Logo in Deinem persönlichen Profil sehen. Du gehst zum Einrichten einer Unternehmensseite ganz oben rechts auf „Apps“. Es öffnet sich ein Menü, wo ganz unten angeboten wird, ein Unternehmensprofil einzurichten.
      Ich hoffe, das hilft weiter. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

    1. Hallo Francesca,
      vielen Dank für den Kommentar. Das Zufügen des Logos ist nur für den Betreiber der Unternehmensseite möglich. Falls es das Unternehmen nicht mehr gibt oder deren Seite schlecht betreut wird, hat man leider keinen Einfluss darauf.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

  2. Vielen Dank!

    Das war genau das wonach ich gesucht habe. Mich hat dieses Standard-Bild bei meiner Firma extrem gestört, aber das ist jetzt Vergangenheit. Mein Linkedin-Profil schaut jetzt dank diesem Artikel richtig geschmeidig aus.

    Danke nochmal…

    1. Hallo Herr Brudna, vielen Dank für Ihren Kommentar. Es freut mich sehr, dass der Beitrag so zur Verbesserung Ihres Profils beigetragen hat. Viele Grüße und Ihnen viel Erfolg beim Netzwerken, Friederike Gonzalez

  3. woran kann das liegen, dass ich zwar eine Unternehmensseite inkl. Logo angelegt habe, dennoch bei meinem persönlichem Profil unter Berufserfahrung bearbeiten das Unternehmen nicht gefunden wird- also kein Logo angezeigt wird.
    Was kann ich falsch gemacht haben?

    1. Hallo John-Kevin, vielen Dank für die Frage. Dieses Problem tritt hin- und wieder auf. Ich hatte das vor kurzem auch und habe es immer wieder versucht und plötzlich hat es geklappt und das Unternehmen wurde mir dann doch mit Logo in der Liste angezeigt. Wenn man ungeduldig ist, könnte man diesbezüglich die LinkedIn-Hilfe kontaktieren.
      Im ersten Schritt ist es ganz wichtig, die richtige Schreibweise der Seite zu überprüfen.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

  4. Wenn ich auf das Unternehmenslogo in meinem persönlichen Profil klicke, komme ich nur zu meiner Berufserfahrung, aber nicht auf mein Unternehmenprofil. Woran kann das liegen?
    Viele Grüße
    Dagmar

    1. Vielen Dank für die Frage. Ich würde es einfach erneut probieren. Ansonsten wird die eigene Unternehmensseite auch links im Start-Menü angezeigt bzw. ganz oben über die Leiste, über „Sie“ und dann „Verwalten“.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

  5. Wir versuchen grad unser Unternehmen als Hochschule zu „mutieren“ uns ist dies leider noch nicht gelungen, mit diversen Mutationen auf dem Profil. Unser Ziel ist es, dass wir auch im Dropdown-Menü unter „Ausbildungen“ gefunden werden.

    Haben Sie hier einen Tipp? Über Ihre Rückmeldung freuen wir uns.

    1. Hallo Herr Menzi, vielen Dank für Ihre Frage. Meines Wissens muß man von Anfang an die Seite als „Ausbildungsstätte“ anlegen, damit diese auch unter Ausbildungen erscheint. Nachträgliches Ändern scheint nicht zu funktionieren. Haben Sie mal die LinkedIn-Hilfe kontaktiert?
      Um Ihnen 100% helfen zu können, benötige ich mehr Details. Gerne melden Sie sich per E-Mail: friederike@socialmediainternational.de.
      Viele Grüße,
      Friederike Gonzalez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.