Lynda: So nutzen Sie LinkedIn zur Weiterbildung

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 13.23.01

Haben Sie schon von der eLearning-Plattform Lynda gehört? Vielleicht erinnern Sie sich an die Pressemitteilung vom April 2015 mit der Ankündigung, dass LInkedIn das Online-Tool für 1,5 Billionen US $ gekauft hat. Ich habe mir Lynda etwas genauer angesehen und teile hier meine ersten Erfahrungen mit der Online-Weiterbildungs-Plattform.

Im April hatte ich darüber gelesen und der eine oder andere LinkedIn-Experte aus Übersee hat darüber geschrieben. Erst seit einigen Tagen ist Lynda für mich wirklich greifbar, weil ich über LinkedIn Zugriff darauf bekommen habe. Zu finden ist es unter dem Reiter „Interessen“ unter dem Stichwort „E-Learning“. So schaut es bei mir aus:

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 13.23.42

 Wie können Sie LinkedIn zur eigenen Weiterbildung nutzen?

Beide Plattformen haben ein gemeinsames Ziel: Sie möchten ihren Mitgliedern helfen, ihre persönlichen als auch beruflichen Ziele zu erreichen. Für mich ist LinkedIn bereits die ideale Weiterbildungsplattform im Alltagsgeschäft geworden, da ich hier wertvolle Artikel und Tipps für meine Tätigkeit als Social-Media-Beraterin erhalte. Zum Thema Weiterbildung passt es auch sehr gut, dass LinkedIn direkt mit Slideshare verknüpft ist und ich mir über diese Plattform aktuelle und für mich relevante Präsentationen aus meinem Netzwerk anschauen kann. Durch Lynda kann jeder, der sich weiterbilden möchte, qualitativ hochwertige, fundierte Trainingsvideos anschauen und bequem vom Schreibtisch aus mehr für seine Karriere tun.

Was ist Lynda und wie funktioniert es?

Die E-Learning-Plattform Lynda wurde im Jahr 1996 gegründet und trainiert bereits über 4 Millionen Online-Studenten. Ein großer Teil der Videos ist in englischer Sprache. Andere Sprachen wie Deutsch, Französisch und Spanisch werden unter der Marke Video2brain  angeboten.

Jeder kann Lynda ausprobieren, denn die Testphase von 10 Tagen gibt es kostenlos. Danach haben Sie die Möglichkeit, sich für eine Basis- oder Premium-Mitgliedschaft anzumelden. Der Startpreis für einen Basis-Lynda-Account liegt bei 14,95 € wenn man sich für eine jährliche Mitgliedschaft entscheidet. Dafür bekommt man den Zugang zu über 3500 Videos und Learning-Tools und kann sie auch von mobilen Geräten aus abrufen. Jeden Monat kommen ca. 60 neue Videos hinzu, so dass sich eine langfristige Mitgliedschaft wirklich lohnen kann.

Unterteilt werden die Themen der Kurse in verschiedene Hauptthemen wie Web, Developper, Education, Photography, Business, Marketing, Video etc. Entscheiden Sie sich für eines dieser Themen-Gebiete, wird nochmals aufgeteilt in Kurse unterschiedlichen Levels und Unterthemen.

Wenn Sie z.B. Ihre Präsentations-Skills verbessern möchten, klicken Sie auf „Business“ und wählen links „presentations“ aus. Lynda bietet eine Vielzahl an Videos an, welche Sie zu Ihrem Wunschthema weiterbringen. Es wird nach verschiedenen Autoren, Software und Skill Levels unterschieden, so dass jeder für sich das richtige Video auswählen kann. Da lebenslanges Lernen für keinen von uns ein Fremdwort sein sollte, lohnt es sich mit Sicherheit, sich Lynda mal genauer anzusehen.

Meine Themen sind internationales Social Media und LinkedIn. Auch hierzu finde ich in der Kategorie Marketing sehenswerte Videos von anerkannten Experten, welche mich dabei unterstützen up-to-date zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.