Bitten Sie um eine personalisierte URL für Ihre LinkedIn Unternehmensseite

Für das persönliche LinkedIn-Profil ist es recht einfach, in wenigen Klicks eine personalisierte URL z.B. aus dem Namen oder Thema zu erstellen. Eine solche Kurz-Url schaut nicht nur professioneller aus, wenn Sie die Seite bewerben wollen, sondern sie hilft auch, besser gefunden zu werden. Wie Sie diese für Ihr persönliches LinkedIn-Profil einrichten, habe ich in diesem Blogbeitrag schnell erklärt.

Etwas anders läuft es, wenn Sie für die Unternehmensseite eine personalisierte URL haben möchten. Leider klappt das nicht über den Bereich der Einstellungen. Hier sollten Sie über das Kontaktformular auf LinkedIn einen Antrag stellen. Gehen Sie dazu auf dieses Formular und stellen einen Antrag. Wichtig ist es, dass Sie Admin-Rechte der jeweiligen Unternehmensseite haben. Idealerweise steht nach dem letzten Schrägstrich der Unternehmensname, vorausgesetzt, er ist nicht allzu lang und nicht bereits vergeben. Letzteres können Sie überprüfen, indem Sie testweise die URL mit Ihrem Wunschnamen eingeben. In etwa so:

https://www.linkedin.com/company/Unternehmensname

Erscheint die folgende Benachrichtigung, sprich, der ausgesuchte Link mit Ihrem Wunsch-Unternehmensnamen existiert noch nicht, können Sie ganz einfach fortfahren und im Kontaktformular genau diese URL beantragen. Wenn nicht, überlegen Sie sich einen anderen Wunsch-Link und prüfen, ob dieser noch zu vergeben ist.

Ich habe häufiger gelesen, dass die Antragstellung ein paar Tage in Anspruch nehmen kann, bei mir waren es in mehreren Fällen dann sogar nur ein paar Stunden.

Sie haben weitere Fragen zur Nutzung von Unternehmensseiten auf LinkedIn? Kontaktieren Sie mich und wir vereinbaren einen Termin für eine individuelle Beratungsstunde oder Sie nehmen an meinem Webinar über Unternehmensseiten teil.

Besseres Ranking mit einer Kurz-Url auf LinkedIn

Ich rate Ihnen, den Link zu Ihrem persönlichen LinkedIn-Profil häufiger zu nutzen um Aufmerksamkeit auf Ihr Profil zu lenken. Häufig ist dieser automatisch generierte Link allerdings sehr lang und enthält viele Zahlen. Sie sollten ihn kürzen und auf Ihren Namen oder Unternehmen zuschneiden.

Eine solche Kurz-Url schaut ordentlicher und professioneller aus, wenn Sie Ihr LinkedIn-Profil z.B. über Ihre E-Mail-Signatur bewerben möchten. Man kann sie sich dann auch leichter merken. Ein weiterer, besonders wichtiger Vorteil ist, dass Ihnen Ihre Kurz-Url hilft, im Google-Ranking weiter oben angezeigt zu werden.

Die angepasste Url kann 5-30 Buchstaben oder Zahlen enthalten und sie darf innerhalb von 180 Tagen bis zu 5 Mal geändert werden. Je kürzer der Link ist, desto besser. Gut eignet sich immer eine Kombination aus Vor- und Nachnamen. Meine Kurz-Url schaut wie folgt aus: https://de.linkedin.com/in/friederikegonzalez.

So richten Sie den Kurz-Link ein:

1) Gehen Sie in Ihr Profil auf „Profil bearbeiten“:

2) Gehen Sie rechts neben Ihrem Hintergrundbanner auf „Öffentliches Profil und URL bearbeiten“.

3) Ein neues Fenster öffnet sich und ganz rechts können Sie über das blaue Stiftsymbol den Link ändern. Empfehlenswert ist z.B. eine kurze Version Ihres Vor- und Nachnamens oder eine Kombination mit dem Unternehmensnamen.

5) Jetzt klicken Sie auf speichern und Ihre personalisierte Vanity- bzw. Kurz-Url ist angelegt.

Sie sehen, mit wenigen Klicks ist die URL kurz und  schaut professioneller aus.