Wie kann man Kontakte auf LinkedIn vorstellen?

Netzwerken heißt auch, Personen an andere Personen weiter zu empfehlen, bzw. jemanden einer anderen Person vorzustellen. Empfehlungen können für das persönliche Profil einer Person, deren Dienstleistungen Sie wahrgenommen haben, geschrieben werden, wie ich hier vor längerer Zeit bereits beschrieben habe.

Wann macht es Sinn, jemanden vorzustellen?

  • Zum Bekanntmachen eines Dienstleisters mit einem Ihrer Kontakte, welcher z.B. gerade auf der Suche nach einem Fotografen ist.
  • Oder Ihre Freundin steckt in einer beruflichen Krise, möchte sich verändern und Sie kennen den passenden Coach oder Karriereberater?
  • Sie wissen, dass Ihr Chef auf der Suche nach einer Fachkraft ist und Ihr Freund aus Studienzeiten würde genau auf die ausgeschriebene Stelle passen?

Werden sie aktiv und bringen diese Personen auf LinkedIn zusammen. Wenn Sie mit beiden Personen schon vernetzt sind, sie also Kontakte 1. Grades sind, können Sie den Beiden über die Nachrichten-Funktion eine Nachricht senden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten:

  • Setzen Sie in die Zeile, wo der Empfänger eingetragen wird, gleich beide Namen und schreiben dann Ihren Vorstellungstext. LinkedIn erkennt beim Tippen die Namen der Kontakte 1. Grades.
  • Eine andere Möglichkeit: Sie schreiben erstmal nur an eine Person und setzen im Nachrichtentext den Namen der Person, welche Sie vorstellen möchten, mit dem @-Symbol (taggen der Person), so dass die Person eine Benachrichtigung erhalten sollte.

Bisher habe ich auch oft einfach den Link zum Profil in den Text kopiert. Hier macht es sich dann umso besser, wenn die Person einen professionellen Kurz-Link erstellt hat.

Loben Sie Personen auch mal öffentlich für ihre Leistungen. Hierfür eignet sich beispielsweise der #LinkedFriday, welcher im Juli 2019 von b2b Marketing & Social Selling Coach Ritchie Pettauer ins Leben gerufen wurde.

Oder Sie sprechen als Beitrag ein Lob aus, welches auf LinkedIn als „Bravo vergeben„, bezeichnet wird.

Sie haben das Gefühl, dass Ihr Profil einen Feinschliff vertragen könnte? Sie sind allerdings nicht sicher, worauf Sie achten sollten? In meinem Ratgeber „Effektives Selbstmarketing auf LinkedIn“ erhalten Sie viele Tipps für eine Profiloptimierung und wie Sie das Netzwerk noch effektiver nutzen können. Sie können zwischen einer Kindle-Version sowie einer gedruckten Buch-Variante wählen. Falls Sie die Optimierung nicht selbst durchführen möchten oder die nötige Zeit fehlt, informieren Sie sich doch hier über mein Beratungsangebot oder senden mir eine E-Mail.

Beitragsfoto: www.pixabay.de