LinkedIn: Wie gehen Sie am besten mit ungewünschten Kontaktanfragen um?

Gruppo multietnico

Wie gehe ich mit ungewünschten Vernetzungswünschen um?

Diese Frage höre ich immer wieder und es gibt sicherlich verschiedene Antworten darauf. Sind Sie ein „Open Networker“ und möchten relativ schnell ein sehr großes Netzwerk aufbauen oder gehen Sie lieber auf „Nummer Sicher“ und bauen sich das Netzwerk ganz gezielt nach Ihren Kriterien auf?

Wenn Sie kein „Open Networker“ sein möchten und trotzdem viel von qualitativ hochwertigem Netzwerken halten, dann ist die folgende Strategie sicherlich richtig für Sie:

  1. Sie vernetzen sich nur mit Personen, die Sie aus dem realen Leben kennen.
  2. Sie vernetzen sich nur mit Personen, die Ihnen eine personalisierte Vernetzungsanfrage mit einem Grund des Vernetzungswunsches senden. Dazu gehört für mich auch, dass das Profil und Foto und der individualisierte Vernetzungswunsch zusammen passen und die Person in Ihr Netzwerk passt.

Fängt die Ihnen noch fremde Person sofort an, Produkte und Services anzupreisen oder es wird kein Profilbild angezeigt, dann bin ich eher vorsichtig. Ich persönlich bin für weltweites Netzwerken, weil es zu meinem Thema passt. Dennoch mag ich mir mein Netzwerk genau ansehen und nach meinen Vorstellungen aufbauen. So bestätige ich nicht jede Anfrage und muß auch nicht zuviele Kontaktanfragen aus China oder Indien annehmen.

In einigen Fällen ist es daher meines Erachtens nach völlig ok von der auf LinkedIn angebotenen Funktion „ignorieren“ Gebrauch zu machen.

Wenn Sie eine Anfrage erhalten haben, haben Sie immer folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Sie bestätigen den Kontakt.
  • Sie bestätigen den Kontakt und schicken ihm eine Antwort.
  • Sie klicken auf das Kreuz und ignorieren somit die Kontaktanfrage.

oder Sie gehen wie folgt vor:

  • Im untenstehenden Screenshot sehen Sie ein Fenster mit der Standard-Nachricht von LinkedIn, dass sich die Person mit Ihnen vernetzen möchte. Rechts oben im Feld gibt es einen kleinen weißen Pfeil, welcher nach links zeigt. Klicken Sie darauf und es öffnet sich ein Fenster über welches Sie eine Nachricht schreiben können. Wenn Sie keine personalisierte Anfrage erhalten haben, den Kontakt aber recht interessant finden, dann stellen Sie doch über diese Möglichkeit eine Frage zu deren Tätigkeit bzw. dem Grund des Vernetzungswunsches.2015-03-09_LinkedinExample

Wenn Sie Ihr Netzwerk auf LinkedIn aufbauen möchten, dann können Sie das auch selbst in die Hand nehmen und sich nach den für Sie richtigen Kontakten umschauen und diese kontaktieren. In meinen LinkedIn-Webinaren beschäftige ich mich u.a. mit diesem Aspekt des Netzwerkens. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, melden Sie sich doch zum nächsten LinkedIn-Webinar an.

Wie handhaben Sie bisher das Vernetzen mit fremden Kontakten? Ich freue mich auf Ihr Feedback!