So nutzen Sie die Statistiken auf LinkedIn!

Kürzlich fragte mich ein Kontakt, ob ich ihm sagen könnte, aus welcher Branche die Mehrzahl seiner LinkedIn-Kontakte sei. Wir haben uns das dann gemeinsam angeschaut. Wer Zahlen und Statistiken liebt, bekommt hier auch etwas geboten.

Der direkte Weg zu Ihren Netzwerk-Statistiken

Sie erfahren zum Beispiel, aus welchen Karrierestufen, Branchen und aus welchen Regionen sich Ihr Netzwerk zusammenstellt. Ihr Netzwerk besteht übrigens aus den Kontakten, mit welchen Sie direkt auf LinkedIn vernetzt sind und den Followern, welche meist durch Artikel oder andere Aktivitäten auf Sie aufmerksam geworden sind. Beides zusammengerechnet ergibt dann Ihr persönliches Netzwerk auf LinkedIn.

Über diesen Link gelangen Sie zu den Follower-Statistiken und den weiteren Profil-Statistiken.

  • Ein etwas längerer Weg geht über Ihr LinkedIn-Profil. Wenn Sie eigene Beiträge veröffentlicht haben, sehen Sie rechts oberhalb Ihrer Beiträge das blaue Feld „Statistik anzeigen“. Sie klicken darauf.
  • In dem nächsten Fenster sehen Sie links neben dem blauen Feld „Beitrag veröffentlichen“ das Wort „Follower“ mit der für Sie passenden Anzahl.

Sie sind neugierig geworden, welche weiteren Statistiken LinkedIn parat hat? Schauen wir uns mal um:

Wer hat sich Ihr Profil angesehen?

Sie erfahren, wie viel Profilansichten Sie in den letzten 90 Tagen erhalten haben und welche Aktivitäten Sie getätigt haben in Form von Status Updates, Likes und Blogartikel-Likes. Sie erhalten auch eine Information wie die Entwicklung verglichen zur Vorwoche war.  Aus den Mitgliedern/ Kontakten, welche Ihr Profil besucht haben, können Sie noch mehr herausholen. In diesem Blogartikel habe ich mehr zu den Profilansichten geschrieben. Schauen Sie sich dort um, wenn Sie wissen möchten, wie man sich mit diesen Kontakten vernetzen kann.

Wer hat sich Ihre Beiträge angesehen?

Seitdem ich eigene Artikel auf LinkedIn publiziere, schaue ich ganz gerne in die Statistik um zu sehen, welche Artikel gut ankommen und wer kommentiert hat. Unter Aktivitäten, zeigt mir LinkedIn, wie viele Personen meine Beiträge bzw. Status Updates oder auch Artikel angesehen haben.

Ich erfahre, aus welchen Unternehmen die Besucher kommen, welche Positionen sie innehaben und aus welcher Gegend sie stammen.

 

 

 

 

 

 

 

Hat jemand meinen Beitrag geteilt, kann ich mich dafür bedanken oder dessen Beitrag kommentieren.

Ihr Ranking bei Profilansichten

Das ist wirklich etwas für Statistik-Fans und jeden, der sich gerne mit anderen vergleichen möchte. LinkedIn rechnet hier nämlich aus, wie Ihr Profil verglichen mit anderen LinkedIn-Profilen im Ranking abschneidet. Sind Sie Teil eines sehr aktiven Netzwerkes, müssen Sie sich besonders anstrengen.

Als Überschrift bekommen Sie die Information beispielsweise wie folgt angezeigt:

Ihr Profil zählt zu den Top-37 % der LinkedIn Mitglieder, mit denen Sie vernetzt sind und welchen Rang es verglichen mit den anderen Mitgliedern einnimmt. 
Es folgt eine Ranking-Liste der aktivsten Kontakte aus Ihrem Netzwerk.
Eine weitere Information, welche hier angezeigt wird, ist, dass ich Kontakte sehen kann, welche eine ähnliche berufliche Ausrichtung haben, wie ich sie habe.
Bildschirmfoto 2016-06-28 um 13.25.55

 

 

Welche Informationen finden Sie nützlich? Was würden Sie noch vermissen? Wie oft schauen Sie in Ihre Statistiken?

Artikel-Banner: www.pixabay.com